Tattoo-Verbot Duisburg international ab 2011

Die Tierfreunde in der DaL (Duisburger alternative Liste) weisen auf das Tätowierungsverbot in der Europäischen Union für Hunde, Katzen und Frettchen hin. Tiere müssen ab 2011 mittels eines Mikrochips identifizierbar und die Kennzeichen-Nummer im EU-Heimtier-Pass eingetragen sein, wenn die Reise in ein EU-Land führt.


Eine Kennzeichnung mit einer Tätowierung ist dann für Bello und Bella am Reviera Beach oder bei der Mandelblüte auf Mallorca nicht mehr gültig.

Gerade das Duisburger Frauchen oder Herrchen mit den für Duisburg vielfältigen internationalen Beziehungen sollten rechtzeitig den Tierarzt aufsuchen, damit ihr Liebling nicht zu Hause bleiben muss.

mehr … Heimtierausweis (Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz)


… und bitte denken Sie daran: Hund Urlaub Paradies

„In the Middle of the Road herrscht Kotverbot“

Kotverbot

Duisburg international
auf Verkehrsflächen, Park und Beach gilt Kotverbot


Erich Kästner: „Man kann auch ohne Hund leben – aber es lohnt nicht.“

Ökonomische Gesamtbetrachtung der Hundehaltung in Deutschland

Prof. Dr. Renate Ohr und Dr. Götz Zeddies, Göttingen

November 2006

• Deutschlands Hundehaltung bewirkt einen jährlichen Umsatz von ca. 5 Mrd. Euro.
• Ausgaben im direkten oder indirekten Zusammenhang mit der Hundehaltung haben etwa einen Anteil von 0,22 Prozent am deutschen BIP (entspricht einem Fünftel des Beitrags der deutschen Landwirtschaft)
• Mit der Hundehaltung sind ca. 100.000 Arbeitsplätze verbunden.
• 50 – 60 Hunde „finanzieren“ einen Arbeitsplatz.
• Hundehalter reisen um 30 Prozent weniger ins Ausland (= weniger Einkommen fließt ins Ausland).
• Staat verdient: Hundesteuereinnahmen deutlich höher als die staatlichen Ausgaben im Zusammenhang mit der Hundehaltung.
• Hundehaltung verbessert die Gesundheit und reduziert die gesamtwirtschaftlichen Gesundheitskosten um ca. 0,875 Prozent (d.h. um mehr als 2 Mrd. Euro).
• Hunde erbringen ökonomische Leistungen für die Gesellschaft (Polizeihunde, Rettungshunde, Blindenhunde, Therapiehunde…), die zu keinen entsprechenden Kosten führen.

http://www.uni-goettingen.de/de/document/download/70d7d828f19f56a438bad40e6200190c.pdf/BetrachtungHundehaltung.pdf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: