Hellweg und Jakobsweg Pilgerstab in Homberg

Riverfront Duisburg-Homberg. Mit einem Gebet an der historischen Homberger Rheinfurt wurde bei Sonnenaufgang am Pfingstmontag ein Pilgerstab übergeben. Für den Jakobsweg ist 2010 ein heiliges Jahr.

2010 sind es insgesamt sieben Pilgerstäbe, die von Wandern aus ganz Europa sternförmig nach Santiago de Compostela getragen werden.

Diese Pilgerwanderung ist selten und findet nur statt, wenn der Namenstag des heiligen Jakobus auf einen Sonntag fällt. Beim nächsten Mal soll der Pilgerstab auf dem Jakobsweg Homberg in 2021 dabei sein.

Mit der Homberger Pilgerwanderung wird Segen für das Bürgerforum Duisburg 2027 erbeten. So will sich der Kulturhauptstadtteil Homberg, die Stadt im Grünen, für Duisburg einsetzen.

Die Übergabe des Pilgerstabs wurde kurzfristig möglich, da die Archäologie der Stadt Duisburg die Existenz von historischen Rheinfurten in diesen Tagen anerkannte. Jetzt gilt „Furt statt Fähre“ im Kulturhauptstadtteil Homberg, RUHR.2010, einer Kultstätte im Ruhrgebiet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: