Rheinorange und Rheinfurt Homberg Duisburg

Perle am Niederrhein. Homberg, die Stadt im Grünen. Rheinfurt Homberg Duisburg. Wir sind das Gespräch.

(Link)

Duisburg blickt auf Kulturhauptstadtteil Homberg 2010
Wilhelmallee, Rheinorange und Sachtleben

Die Landmark Rheinorange erhielt einen Reframe. Es ist jetzt das Wahrzeichen für das Bodendenkmal historische Rheinfurt. Durch die Hellweg-Westerweiterung verbindet sich das Oberzentrum Duisburg mit Homberg, der Stadt im Grünen, und knüpft kulturell an den Linken Niederrhein an.

Das Bodendenkmal Rheinfurt ist Symbol für das Ende der tausendjährigen Isolation von Duisburg, in die Duisburg nach dem Rheindurchbruch verfiel, und Neubeginn seiner Öffnung für eine interregionale und -nationale Zukunft – im Ruhrgebiet und am Niederrhein.

Rheinorange an der Rheinfurt ist das sichtbare Zeichen für die kulturelle Öffnung des Oberzentrums Duisburg zum Niederrhein.


Eine schöne Aufgabe. Wer kennt die glücklichste Archäologie von Duisburg, Ruhrgebiet und NRW?
.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: