Einwohlerzahl und Ausländer Duisburg 2009

Für NRW war im ersten Halbjahr 2009 eine Abnahme der Bevölkerung zu konstatieren. Größte Stadt in Nordrhein-Westfalen ist weiterhin Köln (−1 911 auf nun 993 509 Einwohner). Auf Platz zwei hat sich Düsseldorf (+144 auf 584 361) vorgeschoben, dahinter folgen
Dortmund (−2 228 auf 582 184), Essen (−1 282 auf 578 477) und Duisburg (−1 374 auf 492 674), so IT.NRW.

In 2006 hatten 162 767 Duisburger Migrationshintergrund (32,7%), davon 75 373 ohne deutschen Pass. (2005 waren es 31,7% – Quelle Sozialbericht Duisburg 2008)

Zur Integrationsratswahl 2010 in der Stadt Duisburg gab es 60 516 Wahlberechtigte mit ausländischem Pass (Wahlbeteiligung: 20,22 %).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: