Kraftwerk Uerdingen ruiniert Standort Krefeld

Im NRW-Trend ist die Stadt Krefeld als Standort angeschlagen. Hochqualifizierte und Leistungsträger leben lieber woanders. Das sind die Ergebnisse einer Studie von INITIATIVE – neue soziale Marktwirtschaft.

Die Zukunftsperspektiven der Stadt Krefeld weisen darauf hin, dass wirtschaftsstrukturell und hinsichtlich Qualifikationsstruktur die Region noch einen gewaltigen Strukturwandel durchlaufen muss, um ihre Arbeitsmarktperspektiven zu verbessern.

So wird das Kraftwerk Uerdingen Signale setzen, die den Trend des Kaufkraft-Verlusts und den Migrationssaldo der Demographie in Krefeld ungünstig verfestigen. Defizite in Einrichtungen der beruflichen Erstausbildung und Weiterbildung werden die Betreiber des Kraftwerk Uerdingen am Industrie-Standort Krefeld nicht sonderlich anrühren. Aus Samt und Seide wird Dreck und Feinstaub.

Niveau-Ranking der Stadt Krefeld 2008 bei Initiative – nsMW:

NRW ist ein Auswanderungsland. Städte wie Krefeld prägen den Migrationssaldo NRW.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: